Generierung mit HSgen

Automatisierung schematischer Abläufe in Vorkalkulation und Arbeitsplanung 

 

Um die Prozesse in der Kalkulation oder Arbeitsplanung effektiver zu gestalten, wurde HSgen geschaffen. Damit lassen sich für definierte Teileklassen, also wiederkehrende Bauteile alle Arten von Strukturen wie z.B. Arbeitspläne oder Kalkulationen generieren und Zeiten und Kosten automatisch berechnen. Dabei werden die Anwender entlastet und Arbeitszeit in der Kalkulation und Arbeitsplanung eingespart und wertvolle Ressourcen für andere Tätigkeiten frei

Prozessbeschreibung zur Generierung einer technischen Kalkulation mit manueller Teilebeschreibung. Durch Nutzung von Klassifizierungsmerkmalen ist eine vollständige Automatisierung möglich.
Prozessbeschreibung zur Generierung einer technischen Kalkulation mit manueller Teilebeschreibung. Durch Nutzung von Klassifizierungsmerkmalen ist eine vollständige Automatisierung möglich.

 

Vereinfachung der Arbeitsweise und Zeiteinsparung

Anwender beschreiben in einem Konfigurationsdialog alle Bauteil-beschreibenden Merkmale und starten den Generierungsprozess. Je nach Zielstellung wird ein Artikel, die komplette Stückliste, Arbeitspläne oder eine vollständige Kalkulation erzeugt.

Innerhalb der Arbeitsgangfolge werden automatisch Arbeitsplätze und Maschinen bestimmt, sowie Vorgabezeiten arbeitsgangübergreifend berechnet. Im Anschluss kann das Zwischenergebnis individuell ergänzt und angepasst werden. Wenn die Generierung abgeschlossen ist, erfolgt bedarfsweise die Information der Anwender per E-Mail.

Bauteil beschreibende Merkmale können optional eingegeben werden.
Bauteil beschreibende Merkmale können optional eingegeben werden.

Integration von HSgen in ERP-System SAP

Die Funktionen zur Generierung von Stücklisten und Arbeitsplänen wurde direkt in SAP integriert. Dabei wird die kundenspezifische Aufgabenliste zur Erstellung von Stücklisten und Arbeitsplänen um die HSgen Funktionen erweitert und daraus die Prozesse zur Generierung gestartet. Bereits vorhandene Merkmale wie Artikelnummer, Benennung oder die Klassifizierung können genutzt werden und müssen nicht erneut eingegeben werden. Die vom HSi-System erzeugten Stücklisten und Arbeitspläne werden automatisch dem SAP-Normalarbeitsplan übergeben und gespeichert. Ob die Arbeitspläne manuell freigegeben werden müssen ist konfigurierbar und wird von der Teileklasse abhängen. Während des gesamten Planungsprozesses verbleiben die Anwender in der vertrauten SAP-Oberfläche und ein Systemwechsel entfällt.

Voraussetzung

Um die Prozesse mit HSgen zu automatisieren ist die Bildung von Teileklassen, also das festlegen von Merkmalen wiederkehrender Bauteile notwendig. Wie fein oder grob die Teileklassen definiert werden, kann jedes Unternehmen für sich festlegen.

Mit HSgen ist ein sehr hoher Automatisierungsgrad möglich

Durch Nutzung von Klassifizierungsmerkmalen ist ein hoher Automatisierungsgrad mit HSgen möglich.
Durch Nutzung von Klassifizierungsmerkmalen ist ein hoher Automatisierungsgrad mit HSgen möglich.

Einsparung von vielen Einzelschritten

Durch HSgen lassen sich viele kleine manuelle Arbeitsschritte einsparen. Das beginnt beim Aufbau der Strukturen, wie Anlegen von Artikel, Stückliste und Arbeitsplan oder das Anlegen der kompletten Technischen Kalkulation. Gleichzeitig wird die richtige Arbeitsplatzauswahl vom HSi-System automatisiert und entfällt genauso wie die manuelle Planzeitberechnung der einzelnen Arbeitsschritte. Beim generieren von Arbeitsplanvarianten werden nicht mehr gültige Arbeitspläne automatisch gesperrt.

Vorteile und Nutzen:

  • • Zeiteinsparung und Entlastung der Mitarbeiter
  • • Vereinfachung der Prozesse
  • • Reduzierung von Fehlbedienung und Fehleingaben
  • • Erhöhung der Qualität von APL und Kalkulation durch Standardisierung
  • • Sicherung des Unternehmens Know How

 

Sprechen Sie uns an!